Zugang zu europaweiten Ausschreibungen
Das Verfahren ist bereits abgelaufen. Es können keine Vergabeunterlagen mehr angefordert werden.

BA.041.717 - San. u. Erw. Kita Heininger Weg - Stuckateurarbeiten, WDVS



Sie haben die Vergabeunterlagen bereits bestellt:

Amtlicher Bekanntmachungstext

San. u. Erw. Kita Heininger Weg - Stuckateurarbeiten, WDVS  ( SBA_H-2018-0004 )

a) Name, Anschrift des Auftraggebers (Vergabestelle) Telefon usw.:

Große Kreisstadt Backnang
Stiftshof 20
71522 Backnang
Deutschland  

+49 7191-894-277  

+49 7191-894-166  

stadtbauamt@backnang.de  

Kontaktstelle Bearbeiter: Telefon, Fax, E-Mail, Internet:

Dagmar Langer  

Stiftshof 20  

71527  

Backnang  

+49 7191-894-266  

+49 7191-894-166  

dagmar.langer@backnang.de  

b) Vergabeverfahren:

Öffentliche Ausschreibung

c) Elektronische Auftragsvergabe mit Verfahren der Ver- und Entschlüsselung:

 

d) Art des Auftrags:

Ausführung von Bauleistungen

e) Ort der Ausführung:

Kindertagesstätte Heininger Weg,
71522 Backnang, Heininger Weg 33

f) Art und Umfang der Leistung:

   

Sanierung und Erweiterung Kita Heininger Weg - Stuckateurarbeiten, Wärmedämmverbundsystem  

Sanierung und Umbau Bestandsgebäude und Erweiterung
um einen eingeschossigen Anbau

Zusammenfassung der Massen:

Bestandsgebäude:
Innen- und Außenputzarbeiten mit WDVS
Innenputz ca. 280 m²
Außenputz als Wärmedämmverbundsystem ca. 405 m²

Anbau:
Innenputzarbeiten
Innenputz Gips ca. 460 m²
Innenputz Kalkzement ca. 60 m²  

g) Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags (nur wenn auch Planungsleistungen mit ausgeschrieben werden):

   

   

h) Art und Umfang der einzelnen Lose:

Nein  

 

i) Frist für die Ausführung:

09.04.2018  

29.06.2018  

j) Nebenangebote sind:

Nebenangebote sind zugelassen

k) Ausschreibende Stelle, bei der die Vergabeunterlagen angefordert/eingesehen werden können:

Staatsanzeiger für Baden-Württemberg GmbH
Breitscheidstraße 69
70176 Stuttgart
Deutschland  

+49 71166601-555  

Große Kreisstadt Backnang
Stiftshof 20
71522 Backnang
Deutschland  

http://www.Vergabe24.de  

   https://www.vergabe24.de/vergabeunterlagen/54321-Tender-161475fee81-7873bd92aceb5323

l) Entgelt für die Unterlagen: Für die Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform oder CD-ROM gilt:

30,05 Euro  

Zahlungsweise: Lastschrifteinzugsermächtigung


Die Vergabeunterlagen können nach kostenfreier Registrierung unter http://vergabeunterlagen.vergabe24.de mit der Angabe der VergabeunterlagenID 123851, in Papierform (inklusive CD) für 30.05 EUR inkl. MwSt. angefordert werden.



Alternativ stehen die Vergabeunterlagen nach kostenfreier Registrierung unter https://www.vergabe24.de/vergabeunterlagen/54321-Tender-161475fee81-7873bd92aceb5323 zur kostenlosen Ansicht und Download (inklusive Bietersoftware) zur Verfügung. Für Abonnenten von Vergabe24 stehen die Vergabeunterlagen zum kostenlosen Download bereit.  



m) Angaben für Teilnahmeanträge:

- entfällt -

n) Ablauf der Frist für die Einreichung der Angebote:

07.03.2018 10:00

o) Anschrift, an die die Angebote zu richten sind - Falls abweichend von a) Telefon, Fax, E-Mail angeben:

Große Kreisstadt Backnang
Stiftshof 20
71522 Backnang  

+49 7191-894-277  

+49 7191-894-166  

stadtbauamt@backnang.de  

p) Sprache, in der die Angebote abgefasst sein müssen:

Deutsch

q) Eröffnung der Angebote:

07.03.2018  

10:00  

Große Kreisstadt Backnang
Stiftshof 20
71522 Backnang  

Zimmer 24, 2. Obergeschoss  

Falls abweichend von a) Telefon, Fax, E-Mail angeben

Personen, die bei der Eröffnung anwesend sein dürfen:

Bieter und ihre Bevollmächtigten

r) Sicherheiten:

Sicherheiten ja

entspricht Nr. 8 Besondere Vertragsbedingungen - KEV 116.1 (B) BVB -

s) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen:

Nach § 16 VOB/B, den Besonderen und Zusätzlichen Vertragsbedingungen

t) Rechtsform der Bietergemeinschaften:

Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter

u) Verlangte Nachweise für die Beurteilung der Eignung des Bieters:

Nachweise:  

v) Bindefrist:

09.04.2018

w) Stelle zur Nachprüfung behaupteter Ververstöße ist:

Regierungspräsidium Stuttgart
Ruppmannstraße 21
70565 Stuttgart
Deutschland  

Zusätzlich nur in Baden-Württemberg verlangte Nachweise für die Beurteilung der Eignung des Bewerbers:

Verpflichtungserklärung Mindestlohn nach §§ 4 und 5 LTMG mit Vordruck - KEV 179.3 AngErg Tariftreue/Mindestlohn -