Zugang zu europaweiten Ausschreibungen
Das Verfahren ist bereits abgelaufen. Es können keine Vergabeunterlagen mehr angefordert werden.

BA.038.568 - B 462, Rettungstreppenhauserweiterung Tunnel Gernsbach



Sie haben die Vergabeunterlagen bereits bestellt:

Amtlicher Bekanntmachungstext

B 462, Rettungstreppenhauserweiterung Tunnel Gernsbach  ( Y.2220.B0462.S14.237 )

Y.2220.B0462.S14.237  

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

Offizielle Bezeichnung: Regierungspräsidium Karlsruhe, Referat 47.2 - Baureferat Mitte

Postanschrift: Schlossplatz 4-6
Postleitzahl / Ort: 76131 Karlsruhe
Land: Baden-Württemberg
NUTS-Code: DE122

Telefon: +49 721926-0
E-Mail: abteilung4@rpk.bwl.de
Fax: +49 72193340240  

Hauptadresse: (URL) http://www.rp-karlsruhe.de
 


 

 

Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: (URL) https://www.vergabe24.de/vergabeunterlagen/54321-Tender-1602be37cb4-15c4279d45d073d4

die oben genannten Kontaktstellen  


an folgende Anschrift:
Offizielle Bezeichnung: Regierungspräsidium Karlsruhe, Referat 47.2 - Baureferat Mitte

Postanschrift: Schlossplatz 4-6 (Poststelle im Gebäude Schloßplatz 1 - 3)
Postleitzahl / Ort: 76131 Karlsruhe
Land: Baden-Württemberg
NUTS-Code: DE122

Telefon: +49 721926-0
Fax: +49 72193340240
E-Mail: abteilung4@rpk.bwl.de
Hauptadresse: (URL) http://www.rp-karlsruhe.de
 

Regional- oder Kommunalbehörde
 

Andere Tätigkeit: Straßenbau  

Abschnitt II: Gegenstand

   

B 462, Rettungstreppenhauserweiterung Tunnel Gernsbach  

45221247-5  

Bauauftrag  

B 462, Rettungstreppenhauserweiterung Tunnel Gernsbach  

   

Aufteilung des Auftrags in Lose: Nein


 

   

CPV-Code Hauptteil:  

   

DE124  

76593 Gernsbach  

Hauptmassen

- 4 x Tragwerksplanung, Obejektplanung
- 4 x Baustelleneinrichtung
- Baugrubenaushub 1.900 m3
- Schachtausbruch VKL S1 = 620 m3
- Schachtausbruch VKL S2 = 855 m3
- Tunnelausbruch VKL 3 = 360 m3
- Tunnelausbruch VKL 4 = 875 m3
- Tunnelausbruch VKL 6 = 460 m3
- Spundwandverbau = 950 m2
- Sicherung Spritzbeton bis d= 30cm = 2.500 m2
- Sicherung durch Anker = 1.000 St
- Stahlbeton = 1.500 m3
- Betonstahl = 216 t
- Abdichtung = 2.100 m2
- Walmdach ALU = 250 m2
- Entsorgung = Z2 Material (Arsen belastet) = 2000m3
- 4 x Wasserhaltung inkl. Absetzbecken, Neutralisationsanlage  


Die nachstehenden Kriterien


Preis
 

   

Laufzeit in Monaten: 18


Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein  

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: Nein  

Optionen: nein
 


 

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: Nein
 

   

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

   

Angaben, ob ein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzlich geregeltes Verfahren eröffnet oder die Eröffnung beantragt worden ist oder der Antrag mangels Masse abgelehnt wurde oder ein Insolvenzplan rechtskräftig bestätigt wurde,
ob sich das Unternehmen in Liquidation befindet,
dass nachweislich keine schweren Verfehlungen begangen wurden, die die Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellen,
dass die Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung ordnungsgemäß erfüllt wurde,
dass sich das Unternehmen bei der Berufsgenossenschaft angemeldet hat.
Näheres siehe Vergabeunterlagen.  


Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien: Nachweis der Eignung durch Angabe:
- Angabe der Zahl der in den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahre, soweit er Bauleistungen und andere Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind unter Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmen ausgeführten Aufträgen;
- zur Ausführung von Leistungen in den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind;
- Auf Verlangen ist die Urkalkulation mit den Grundlagen der Preisermittlung für die Hauptunternehmer und aller Nachunternehmer sowie Ermittlung der Kalkulationssumme (Formblatt 222) zu übergeben;
- Bauzeitenplan;
- um die Namen der Nachunternehmer ergänztes Nachunternehmervereichnis.
Näheres siehe Vergabeunterlagen.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:  


Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien: Nachweis der Eignung durch:
- Angabe der Zahl der in den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, gegliedert nach Lohngruppen mit gesondert ausgewiesenem technischen Leitungspersonal.
- die Eintragung in das Berufsregister ihres Sitzes oder Wohnsitzes.
Näheres siehe Vergabeunterlagen.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:  


 

   

   

   

Abschnitt IV: Verfahren

   

Offenes Verfahren  


 

   

Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: Ja  

   

   

Tag und Ortszeit: 31.01.2018 10:00 Uhr  

DE  

Das Angebot muss gültig bleiben bis: 13.04.2018
 

Tag: 31.01.2018, Ortszeit: 10:00
Ort: Regierungspräsidium Karlsruhe, Referat 47.2 - Baureferat Mitte
Schlossplatz 4-6
76131 Karlsruhe
Baden-Württemberg
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren: Keine Bieter zugelassen.  

Abschnitt VI: Weitere Angaben

Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: Nein
 



 

Auskünfte über Vergabeunterlagen bis 23.01.2018 möglich.  

   

Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Baden-Württemberg, RP Karlsruhe - Referat 15
Postanschrift: Kapellenstr. 17
Postleitzahl / Ort: 76131 Karlsruhe
Land: Baden-Württemberg




 

Offizielle Bezeichnung: Regierungspräsidium Karlsruhe, Referat 42
Postanschrift: Schlossplatz 4-6
Postleitzahl / Ort: 76131 Karlsruhe
Land: Baden-Württemberg
Telefon: +49 721926-0
Fax: +49 72193340240
E-Mail: abteilung4@rpk.bwl.de
Internet-Adresse: (URL) http://www.rp-karlsruhe.de
 

Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: Auf die Unzulässigkeit eines Nachprüfungsantrages nach Ablauf der Frist des § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB (15 Tage nach Eingang des Nichtabhilfebescheides auf eine Rüge) wird hingewiesen.  

Offizielle Bezeichnung: Regierungspräsidium Karlsruhe, Referat 41
Postanschrift: Schlossplatz 4-6
Postleitzahl / Ort: 76131 Karlsruhe
Land: Baden-Württemberg
Telefon: +49 721926-0
Fax.: +49 72193340240
E-Mail: abteilung4@rpk.bwl.de
Internet-Adresse: (URL) http://www.rp-karlsruhe.de
 

12.12.2017